Die Partnerstädte Aalen und Hatay unterstützen syrische Flüchtlingskinder

Bild vergrößern Anlässlich des Besuchs des Aalener Oberbürgermeisters Thilo Rentschler mit Delegation in der Partnerstadt Hatay am wurden am 30.9. ein Basketballplatz und ein Fußballplatz für syrische Flüchtlingskinder eingeweiht. Dafür haben die Stadt Aalen, das Land BW und private Spender ca. 60.000 Euro aufgebracht. Die Sportplätze ergänzen einen Schulneubau, der ebenfalls von der Stadt Aalen, BW und Spendern finanziert wurde und im letzten Jahr eröffnet werden konnte. Hier lernen heute 1.500 syrische Kinder.

In der Grenzprovinz Hatay leben derzeit ca. 400.000 registrierte syrische Flüchtlinge. Die Provinz steht damit nach Istanbul und Sanliurfa an dritter Stelle bei der Aufnahme von Syrern in der Türkei. Die Städtepartnerschaft zwischen Aalen und Hatay besteht seit 22 Jahren. In Aalen leben über 600 Türkei-stämmige Familien, die ihre Wurzeln in Hatay haben. Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern