Die Deutsche Botschaft unterstützt LGBTI in der Türkei

LGBTI Bild vergrößern Die Deutsche Botschaft unterstützt LGBTI in der Türkei (© Deutsche Botschaft Ankara - Elmas Coskun)

Die Deutsche Botschaft Ankara und der türkische LGBTI-Verein KAOS GL geben heute gemeinsam eine Veranstaltung zur

     „Situation von LGBTI-Beschäftigten in der Privatwirtschaft in der Türkei“.

Dabei wird KAOS GL Ergebnisse seiner gleichnamigen Studie präsentieren.

Im Anschluss an die Vorstellung der Ergebnisse wollen wir mit Vertretern von Unternehmen, Gewerkschaften, Arbeitgeberverbänden, NGO, Vertretern von internationalen Organisationen über folgende Fragen diskutieren:

       - Welche Probleme haben LGBTI auf dem Arbeitsmarkt – in der Türkei sowie in anderen Ländern?

       - Mit welchen Maßnahmen lassen sich die Probleme beseitigen?

       - Welche guten Beispiele auf Seiten von Unternehmen, der Zivilgesellschaft und von Seiten staatlicher Akteure können helfen, Diskriminierung am Arbeitsmarkt abzubauen?

Deutschland, und damit das Auswärtige Amt und die Deutsche Botschaft Ankara stehen für Weltoffenheit und Toleranz. Die Förderung eines ausgewogenen und friedlichen Zusammenlebens von Gesellschaften und innerhalb einer Gesellschaft ist für die deutsche Außenpolitik maßgebliches Ziel. Deutsche Botschaften unterstützen Menschenrechts- und LGBTI-Aktivitäten weltweit.