Kirchen und Gemeinden

Logo der Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache in der Türkei

Evangelische Gemeinde Istanbul

Aus Deutschland eingewanderte Handwerker und Kaufleute haben 1843 die evangelische Gemeinde in Istanbul gegründet. Nacheinander entstanden eine Krankenstation (später Deutsches Krankenhaus), eine Schule (heute Deutsche Schule Istanbul) und eine Kirche (heute Kreuzkirche). Die Gemeinde ist damit eine der ältesten ausländischen kulturellen Einrichtungen der Stadt; sie heißt heute "Evangelische Gemeinde deutscher Sprache in der Türkei".

Abbildung der Internetseite der katholischen Gemeinde St. Paul (Personalpfarrei) in Istanbul

St. Paul - deutschsprachige katholische Gemeinde in Istanbul

Auch nach der Eroberung von Konstantinopel lebten deutschsprachige katholische Ordensleute in der Stadt und standen den Gläubigen seelsorgerisch zur Verfügung. Die deutschsprachige katholische Pfarrgemeinde St. Paul, die zum Apostolischen Vikariat Istanbul gehört, erhielt ein Gemeindezentrum im Jahr 1964.

Kulturelle Institutionen

Haus der Kulturen

Wissenschaftliche Institute

Uni-Bibliothek der HAW Hamburg; Student

Schulen

Unterricht

Wirtschaftliche Institutionen

Wirtschaft Deutschland

Politische Stiftungen

Berlin: Reichstag, Plenarsaal des deutschen Bundestages

Vereine

Human Rights Council