Kleinstprojekte der Botschaft

Euro-Münzen und Euro-Fahne Bild vergrößern ILLUSTRATION - Auf einer Europafahne liegen am Montag (04.07.2011) in Karlsruhe ein Euro Münzen. Am Dienstag (05.07.) verhandelt das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe mündlich zur Griechenland-Hilfe und zum Euro-Rettungsschirm. Foto: Uli Deck dpa/lsw (© picture alliance / dpa) Im Rahmen von Kleinstprojekten der technischen Zusammenarbeit hat die deutsche Botschaft die Möglichkeit, sich Projektanträgen, die einen entwicklungspolitischen Nutzen versprechen, ohne Zeitverzug anzunehmen. Mit finanzieller Unterstützung oder der Beschaffung von Geräten und Material können erkannte Miss- oder Notstände unmittelbar gelindert werden.

Die deutsche Botschaft hat seit dem Jahr 1990 in der Türkei insgesamt 87 solcher Kleinstprojekte mit einem Gesamtfinanzvolumen von ca. 654.000 EUR gefördert. Dabei wurden unter anderem Sachgüter für Schulen, Nichtregierungsorganisationen oder Genossenschaften beschafft.

Im Jahr 2015 hat die deutsche Botschaft drei neue Projekte in die einmalige Förderung aufgenommen.

Dabei handelte es sich u.a. um:

  • Bedeutungsvolle Unterstützung für AKUT

Kleinstprojekt AKUT Bild vergrößern Kleinstprojekt AKUT (© Botschaft Ankara) Die Deutsche Botschaft hat 2015 im Rahmen eines Kleinstprojektes den Verein „AKUT Arama Kurtarma Derneği" (Rettungs- und Bergungsverein) beim Projekt „Ausbildung von Such- und Rettungshunden“ unterstützt.

Im Rahmen dieses Vorhabens wurde der Kauf von Material für die Ausbildung der Hunde, Spezialanhänger für den Hundetransport, technischer Ausrüstungen wie Spezialzelte, Sicherheitsmaterial und weitere Bedarfe unterstützt, die die Such- und Rettungsmannschaften bei Einsätzen benutzen werden.

Die Übergabe des Materials erfolgte am 16. Dezember 2015 im Rahmen eines Besuchs von Botschafter Martın Erdmann im Logistikzentrum AKUT İskender Iğdır Lojistik Merkezi. AKUT Hauptvorsitzende Ali Nasuh Mahruki war ebenfalls anwesend.

  • Unterstützung der Frauenkooperative Avanos.

Kleinstprojekt Avanos Bild vergrößern Kleinstprojekt Avanos (© Botschaft Ankara) Die Deutsche Botschaft hat 2015 im Rahmen einer Kleinstprojektförderung die Gaststätte SS Avanos Kadın Girişimcileri Kooperatifi, die von der gleichnamigen Frauenkooperative geführt wird, finanziell unterstützt. Gesetztes Ziel ist die effiziente Nutzung und Erhöhung der Zubereitungskapazitäten der angebotenen Hausgerichte sowie die Verbesserung der Qualität des Angebots. Konkret dient die Unterstützung der Botschaft der technischen Aufbesserung der Küchenausstattung sowie der besseren Präsentation der kulinarischen Spezialitäten, die im Lokal im alten Verwaltungsgebäude von Avanos zubereitet und angeboten werden. Diese Kooperative zählt zu den erfolgreichen Fraueninitiativen in der Türkei, die ihren Mitgliedern beispielhaft Beschäftigungs- und Einkommensmöglichkeiten bietet. Das erfolgreiche Lokal ist im „TripAdvisor“ gelistet und wird von vielen inländischen und vor allem ausländischen Reisenden besucht.

Anlässlich eines Projektbesuchs am 11.01.2016 erfolgte die formelle Übergabe der Küchenutensilien an Frau Nurten Adiloglu, Vorstandsvorsitzende der Frauenkooperative. Die Besuchsteilnehmer statteten auch dem Bürgermeister von Avanos, Herrn Ismet Ince und dem Landrat, Herrn Mustafa Eldivan einen Besuch ab. Bei den Gesprächen haben die Gesprächspartner den Erfolg und die besondere Bedeutung der Kooperative für den Fremdenverkehr in Avanos unterstrichen.