Projekt „Intensivsprachkurse für türkische Religionsbedienstete mit landeskundlichem Programm“

Bild vergrößern Das Projekt „Intensivsprachkurse für türkische Religionsbedienstete mit landeskundlichem Programm“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des Auswärtigen Amts, des Präsidiums für Religiöse Angelegenheiten und des Goethe – Instituts Ankara. Seit Ende 2001 werden im Rahmen dieses Projektes türkische Imame sowohl sprachlich als auch landeskundlich auf ihren Aufenthalt in Deutschland vorbereitet. Bisher wurden über 250 Religionsbedienstete ausgebildet, die ihren Dienst in Deutschland in ihren türkischen Gemeinden angetreten haben.