Die Deutsche Schule Istanbul sucht Ortslehrkräfte mit gymnasialer Lehrbefähigung

     Die Deutsche Schule Istanbul sucht zum Schuljahr 2017/2018
                                (Dienstbeginn 01.09.2017)
Ortslehrkräfte mit gymnasialer Lehrbefähigung in folgenden Fächern:

  • Kunst,
  • Biologie,
  • Chemie,
  • Physik

Eine Zusatzqualifikation im sonderpädagogischen Bereich oder Erfahrungen mit Inklusionskonzepten sind erwünscht.
 

Anforderungsprofil:

  • Als Begegnungsschule und Oberstufengymnasium mit dem Schulziel Abitur wünschen wir uns grundlegende Unterrichtserfahrungen im gymnasialen Oberstufenunterricht – vor allem die Bereitschaft, unsere Schüler zielorientiert zur Abiturprüfung zu führen. Mitarbeit in den Schulentwicklungsgruppen und außerunterrichtliches Engagement wird vorausgesetzt.

Wir bieten:

  • Intensive Einarbeitung auch von Berufseinsteigern
  • Überdurchschnittliche Bezahlung
  • Enge Zusammenarbeit in den Fachschaften
  • Hochmotivierte überdurchschnittlich leistungsfähige Schüler
  • Professionelle Unterstützung bei allen dienstlichen und privaten Herausforderungen
  • Zentrale Lage der Schule in einer Weltmetropole

Tätigkeitsprofil:

Bewerbungsverfahren:

  • Bewerberinnen/Bewerber nehmen schnellstmöglich mit der Schulleitung per E-Mail Kontakt auf und senden per E-Mail (Postweg dauert zu lang) das Bewerbungsschreiben mit den üblichen Bewerbungsunterlagen. Die Auswahl der Lehrkraft durch die Schule erfolgt zeitnah.

Ansprechpartner:

Die Deutsche Schule Istanbul sucht Ortslehrkräfte mit gymnasialer Lehrbefähigung

Logo der Deutschen Schule in Istanbul

Deutsche Schule Istanbul

Bild Fassade Deutsche Schule Istanbul

Die Deutsche Schule Istanbul wurde 1868 als „Deutsche und Schweizer Bürgerschule“ gegründet und gehört heute zu den bedeutsamen Abitur-Schulen im Kreis der 117 Auslandsschulen. Als Begegnungsschule zwischen beiden Nationen und Kulturen erfüllt die Schulgemeinde ihren kulturpolitischen Auftrag einer deutschen Auslandsschule, indem das Abitur nicht nur für die deutschen, sondern vor allem für türkische Schülerinnen und Schüler das oberste Schulziel darstellt.