Konser

Arriang-Quintett Fotograf büyültme (© Arriang-Quintett)

Das Arriang-Quintett

Konzert am 11. Dezember 2014, um 20.00 Uhr im Antalya Kültür Merkezi / Perge-Salon

Das Arriang-Quintett entstand im Jahr 2002 aus einer Initiative von Mitgliedern der “Jungen Deutschen Philharmonie”. Dieses Orchester setzt sich aus den 100 besten Musikerinnen und Musikern verschiedenster Nationalitäten zusammen, die in regelmäßig stattfindenden Probespielen aus den 24 deutschen Musikhochschulen mit ihren 25.000 Studenten ausgesucht werden.

Das Arriang-Quintett begeistert weltweit mit einmaligen und engagierten Konzerten vom klassisch-romantischen Repertoire bis hin zur [Ur-]Aufführung zeitgenössischer Werke. Die Freude an der Musik und deren Bedeutung für einen kulturellen Austausch führten das Ensemble auf zahlreiche Konzertreisen, unter anderem in die USA, nach China, Hong Kong, Singapur, Südafrika, Griechenland, Zypern, Algerien, Südamerika, Jemen, Pakistan, Russland, Indien, Dubai, Angola, Rumänien, Kuwait, Polen, Island, Aserbaidschan, Lettland, Libanon und die Türkei. Am 11.12. stehen in Antalya Stücke von Joseph Haydn, Paul Taffanel und Ferenc Farkas auf dem Programm.


Dank der Zusammenarbeit des Arriang-Quintetts mit Komponisten wie José-Maria Sanchez-Verdú oder Evis Sammoutis entstehen regelmässig neue Werke, die das Repertoire für Bläserquintette bereichern. Das Arriang-Quintett sind Sakura Kindynis, Flöte; Jörg Schneider, Oboe; Steffen Dillner, Klarinette; Sebastian Schindler, Horn; Monika Schneider, Fagott